FAQ

  • Anreise (Auto, Bahn, Bus)

    Auto

    Adresse fürs Navi: Waldstadion 1, 36460 Merkers (Krayenberggemeinde)

    Anfahrt über die A4, Abfahrt Friedewald, dann die B62 in Richtung Bad Salzungen, bis Merkers fahren. Richtung Waldstadion bitte über die Zufahrtsstraße und Südstraße.

    oder

    Anfahrt über die A4, Abfahrt Eisenach West, dann Richtung Vacha weiter bis Dorndorf fahren. Danach die B62 in Richtung Bad Salzungen, bis Merkers fahren. In Merkers Richtung Waldstadion bitte über die Zufahrtsstraße und Südstraße.

    Anfahrtsskizze Rock am Berg Open Air (Parken im Gewerbegebiet, Behindertenanfahrt bis vors Tor, Zelten etc)

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Ihr kommt mit der Bahn bis Bad Salzungen oder Bad Hersfeld. In Bad Salzungen mit der Buslinie 100 (Bäderlinie) in Richtung Bad Hersfeld oder in Bad Hersfeld mit der Buslinie 300 (Bäderlinie) in Richtung Bad Salzungen fahren. Ab Bad Salzungen fährt man ca. 15 min, von Bad Hersfeld ca. 50 min bis Merkers. Die Bushaltestellen befinden sich in Bad Hersfeld und Bad Salzungen direkt vor dem Bahnhof Aussteigen in Merkers – Haltestelle Bergwerk (Norma Supermarkt) Von dort lauft ihr ca. 15 bis 20 Minuten

  • Awareness Team

    Das Rock am Berg Merkers Open Air spricht sich klar gegen Diskriminierungen und Übergriffe jedweder Art aus. Sexuelle Übergriffe sowie rassistische, homophobe oder sexistische Einstellungen werden wir unter keinen Umständen tolerieren. Während des kompletten Festivals stehen euch durchgehend die Ansprechpartner:innen unseres Awareness-Teams rund um die Uhr zur Verfügung. Erkennbar an blauen Westen oder Jacken mit der Aufschrift Awareness.

    Das Team ist auch über das Handy zu erreichen. Die Nummer lautet: HANDY NUMMER Dort findet man immer ein offenes Ohr.

  • Barrierefreiheit

    Das Rock am Berg Merkers Open Air findet in einem ehemaligen Leichtathletikstadion statt. Unter dem Großteil des Festivalgeländes befinden sich Drainagen, sodass mögliches Regenwasser schnell abfließen kann. Somit kann man auch bei Regen nahezu barrierefrei auf dem Infield unterwegs sein.

    Auf dem Festivalgelände befindet sich eine rollstuhlgerechte Toilette.

    Eine barrierefreie Dusche haben wir leider noch nicht.

    Wenn in eurem Behindertenausweis ein “B” für Begleitperson steht, hat diese freien Eintritt. Das notwendige Ticket und Bändchen erhaltet ihr gegen Vorlage des Ausweises vor Ort.

    Es gibt einen Campingbereich für Besucher*innen mit Behinderung. Bitte vorher informieren und reservieren unter info@rockamberg-merkers.de.

  • Becherpfand

    Beim Bestellen eurer Getränke wird euch ein Becherpfand in Höhe von 2 € berechnet. Aber keine Sorge. Den bekommt ihr natürlich bei der Rückgabe des Bechers zurück. Eine Pfandmarke ist nicht notwendig.

    Die Pfandbecher können mit zum Zeltplatz genommen werden, allerdings nicht mehr voll mit auf das Infield zurück. Diese müsst ihr vor dem Betreten des Geländes leeren.

  • Camping & Wohnmobile

    Zelten ist im Festivalpreis inbegriffen. Da gibt es sonst auch gar nicht viel zu sagen. Wir haben nur einen begrenzten Platz fürs Zelten. Daher wäre es auf jeden Fall gut, wenn ihr sparsam in der Platzeinnahme seid. 🙂 Pavillons sind gestattet nach demselben Prinzip der Platzsparsamkeit.

    Wohnmobile werden auf einem separaten Platz abgestellt. Die Tickets dazu findet ihr in unserem Ticketshop!

  • Was darf ich denn nicht mit zum Festival bringen?

    Das Rock am Berg Merkers Open Air befindet sich in einem Wald (-stadion). Daher ist alles, was mit Feuer und Grillen zutun hat, leider untersagt. Gaskocher gestatten wir bei Waldbrandstufe 1 und 2. Ab Stufe 3 sind auch Gaskocher nicht mehr gestattet.

    Außerdem sind auf dem Festivalgelände als auch auf dem Campingplatz Glasbehältnisse jeglicher Art nicht gestattet. Das betrifft Flaschen, Bierhumpen, Sektgläser als auch Marmeladengläser oder Ähnliches. Bitte füllt euch einfach zu Hause was in Plastikbehälter um, dann ist die Mitnahme kein Problem. Schmiermesser sind gestattet!

    Waffen und scharfe Messer sind ebenfalls untersagt. Haustiere lasst bitte ebenfalls zu Hause.

  • Helfen auf dem Festival

    Unser Festival sind eine komplett ehrenamtliche Geschichte. Der Rock am Berg Merkers e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und bereitet das ganze Jahr über das Festival vor. Zur großen Sause selbst benötigen wir allerdings ehrematliche Hilfe von Außen, um alles stemmen zu können.

    Du hast Lust, uns dabei zu unterstützen? Wir suchen für verschiedene Gewerke Helfer:innen. Ob Einlass, Bar, Elektroteam, Sanitär, Stagehands oder Team Ordnung. Hilfe ist überall gern gesehen!

    Wenn du bei unserem Ordnungsdienst mitmachen möchtest, meldest du dich am besten per Mail an team-ordnung@rockamberg-merkers.de

    Um bei allen anderen Gewerken mitzuwirken, bitte per Mail an arbeitsamt@rockamberg-merkers.de wenden.

  • Jugendschutz

    Es gibt keine Altersbeschränkungen, jeder Festival-Fan ist bei uns herzlich willkommen. Auf dem gesamten Festivalgelände gelten natürlich die gesetzlichen Bestimmungen zum Jugendschutz. Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren dürfen das Festival nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten besuchen. 16- bis 18-Jährige müssen das Festival um 24:00 Uhr verlassen. Dies gilt nicht, wenn Personen unter 18 Jahren in Begleitung einer volljährigen Begleitperson sind, die eine von den Eltern ausgestellte Erziehungsbeauftragung für die Dauer der Veranstaltung besitzen. Ein schriftlicher Nachweis hierüber ist mitzuführen.

  • Verpflegung

    Bei der Verpflegung unserer Gäst:innen wird an alle gedacht. Von früh bis spät, von vegan bis omnivor, ist alles dabei. Solltet ihr bestimmte Allergien haben, fragt einfach am jeweiligen Versorgungsstand nach. Das Mitbringen von eigenem Essen auf das Infield ist nicht erlaubt.

  • Erste Hilfe

    Solltet ihr oder andere Besucher:innen Hilfe benötigen, findet ihr das Erste-Hilfe-Zelt im Eingangs-/Ausgangsbereich des Veranstaltungsgeländes (Infield). Das Zelt ist rund um die Uhr besetzt und geöffnet. Bitte denkt daran, auch bei bewölktem Himmel Sonnencreme zu benutzen und hin und wieder auch mal Wasser, statt Bier zu trinken. Gebt aufeinander acht!

  • Parken

    Die Parkflächen werden fast jährlich neu ausgeknobelt. Da bitte auf entsprechende Posts im Social Media und auf der Website achten.

  • Ruhezeiten

    Das Festivalgelände und der Campingplatz befinden sich in der Nähe vom Wohngebiet. Daher müssen wir ab 2:00 Uhr die Musik leider abstellen. Das gilt dann auch für sämtliche Musikanlagen auf den Campingplätzen. Die Einhaltung der Ruhezeiten und die Rücksichtnahme auf die Anwohner:innen ist mitunter dein wichtigster Beitrag, dass das Festival auch im kommenden Jahr wieder stattfinden kann.

  • Sanitäre Anlagen

    Mobile Toiletten

    Über das komplette Festivalgelände als auch auf den Campingplätzen und Caravanstellplätzen wird es mobile Toiletten geben, welche täglich von unserem Partnerunternehmen geleert und gereinigt werden.

    Rollstuhlgerechte Toiletten

    Wir werden eine rollstuhlgerechte Toilette bei uns auf dem Infield haben. Der Zeltplatz für Rollstuhlfahrende ist direkt neben dem Infield (hier bitte unbedingt vorher anmelden, damit wir die Größe entsprechend abschätzen können), sodass die Toilette auch nach Spielschluss für dich schnell erreichbar bleibt.

    Stationäre Toiletten

    Stationäre Toiletten mit Wasserspülung findest du am Eingangsbereich zum Festivalgelände. Dort sind neben normalen Sitztoiletten auch ein Reihenurinal (“Pissrinne”).

    Duschen

    Wir verfügen über einige Duschkabinen, welche während des Festivals in den Morgenstunden für euch geöffnet werden.

  • Sicherheit

    Security klingt so bedrohlich, einschüchternd. Das sollte so nicht sein. Unser Team heißt deshalb “Team Ordnung” - erkennbar an den roten Shirts und Jacken. Diese sind zuständig für die Abwicklung des Festivals bezüglich Taschenkontrollen, Einweisungen auf Zelt- und Caravanplatz, sind aber auch ansprechbar für dich, wenn es irgendwelche Probleme gibt. Sollte es Anweisungen an dich geben, richte dich bitte danach.

  • Spenden

    Der Rock am Berg Merkers e. V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein, der das Rock am Berg Open Air seit vielen Jahren ehrenamtlich veranstaltet. Neben dem großen Festival gibt es noch mehrere Kulturveranstaltungen auf dem Festivalgelände, die vom Verein organisiert werden.

    Du kannst die Arbeit mit einer Spende finanziell unterstützen:

    Kontoinhaber: Rock am Berg Merkers e. V. IBAN: DE46 8409 4754 0003 7928 97 Bank: VR Bank Bad Salzungen Schmalkalden

    Für Spenden unter 100 € gilt der Einzahlungsbeleg, über 100 € stellen wir dir gerne eine Spendenquittung aus.

  • Fundbüro

    Ein eigenes Fundbüro haben wir nicht. Alle Fundsachen können aber an der Einlasskasse als auch an der Chipskasse abgegeben und abgeholt werden.

  • Presse

    Wir freuen uns immer über Berichterstattung über unser Festival. Pressevertreter können sich über presse@rockamberg-merkers.de melden und eine Akkreditierung für das Festival beantragen.

    Vor Ort kümmert sich dann unser Presseteam um alle akkreditierten Personen.

  • Handy aufladen?

    Eure Handys könnt ihr beim DGB Pavillon aufladen. Dort gibt es jede Menge Steckplätze. Auf den Zelt- und Campingplätzen gibt es keine Möglihkeit für Strom.

  • Öffnungszeiten (Zeltplatz, Festivalgelände)

    Zeltplatz/Caravanplatz

    Donnerstag, 10:00 Uhr bis Sonntag 12:00 Uhr

    Bändchenausgabe am Einlass Infield

    Donnerstag: 12:00 Uhr bis 22:00 Uhr Freitag: 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr Samstag: 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr

    Festivalgelände (Infield) Donnerstag: 15:00 Uhr bis 22:00 Uhr Freitag: 9:00 Uhr bis 02:00 Uhr Samstag: 9:00 Uhr bis 02:00 Uhr

  • Bezahlung auf dem Festival

    Zahlungsmittel an der Bar

    Unser Zahlungsmittel an der Bar läuft über Chips, welche einen Wert von 1 € bzw. 2 € haben. Auf dem Infield gibt es eine Chipskasse, wo du Bargeld (optional geht auch mit einem Kartenlesegerät) gegen Chips eintauschen kannst. Nicht verbrauchte Chips kannst du natürlich wieder in Bargeld zurücktauschen.

    Zahlungsmittel an den Ständen

    An den Essens- und Nonfood Ständen kannst du natürlich ganz normal mit Bargeld bezahlen. Sicher wird es den ein oder anderen Stand geben, wo auch Kartenzahlung möglich ist.

  • Kann man bei euch baden gehen?

    Es gibt in unserer Nähe einige Möglichkeiten zum Baden gehen. Am Ortsrand fließt die Werra entlang, dort kann man auf eigene Gefahr baden gehen. Im Falle eines Hochwassers ist das aber definitiv abzuraten! Als Bezahloptionen gibt es in Vacha ein Schwimmbad (ca. 10km entfernt) und in Immelborn an der B62 eine Kiesgrube (ca. 15km entfernt).

  • Wir haben Bock auf Kultur! Was geht da bei euch?

    Vor den ersten Bands werden bei uns immer Vorträge zu allen möglichen Themen angeboten. Sollte da nichts für dich dabei sein, gibt es noch ein paar Möglichkeiten in der Umgebung:

    Erlebnisbergwerk Merkers
    https://www.erlebnisbergwerk.de/de-de/

    Schloß und Park Altenstein (ca. 25km entfernt)
    https://www.thueringerschloesser.de/objekt/schloss-und-park-altenstein/

    Checkpoint Alpha Geisa (ca. 25km entfernt)
    https://www.pointalpha.com/gedenkstaette/

    Wartburg Eisenach (ca. 35km entfernt)
    https://www.wartburg.de/

  • Welche Unterkünfte könnt ihr in der Nähe empfehlen?

    folgt